DEEP OSCILLATION® Personal Pro

Schneller regenerieren nach Trauma, Training, Überlastungsschäden, Operationen und neurologischen Indikationen. Mit frei einstellbaren Frequenzen

Produktbeschreibung

DEEP OSCILLATION® Personal wurde für den individuellen, mobilen Einsatz konzipiert. Sein Batteriebetrieb und die handliche Größe gewährleisten flexible Einsatzbereitschaft unterwegs wie zu Hause. Die umfangreiche Indikationsliste mit hilfreichen Informationen und Grafiken erleichtert die Anwendung zusätzlich.

Neu in der Pro-Version: durch die individuelle Einstellung von Frequenz, Tastverhältnis und Therapiedauer lässt sich die Tiefenoszillation exakt an die gewünschte Behandlung anpassen.

Mit dem DEEP OSCILLATION® Personal können außerdem Programmsequenzen gelesen und abgerufen werden, die zuvor mit dem DEEP OSCILLATION® Evident auf die Therapiekarte DEEP OSCILLATION® geschrieben wurden.

Highlightfeatures

Tiefenoszillation im klinischen Bereich

  • Einkanal-Tiefenoszillation
  • Frequenzbereich von 5-250 Hz
  • Individuelle Einstellung von Frequenz, Tastverhältnis und Therapiedauer
  • Kontaktelement aus biokompatiblem Titan
  • Spezielle Handapplikatoren in verschiedenen Größen für flächige wie lokale Behandlungen
  • Leicht auswechselbare Behandlungsköpfe für eine hygienische Anwendung
  • Handschuhe zur Behandlung mit den Händen direkt

Allgemeine Features

  • Intuitive Bedienführung mit der PHYSIOMED-Einknopfbedienung
  • Farbbildschirm
  • Umfassender Überblick über alle Therapieparameter
  • Maximal schneller Einstieg in die Therapie über den Indikations-Index
  • Umfangreiche Indikationsliste mit Hinweisen zur Therapie, Dosierungsvorschlägen und Abbildungen
  • Frei einstellbare Frequenzen
  • Batteriebetrieb mit leistungsstarkem Lithium-Ionen-Akku

Die Tiefenoszillation lässt sich durch die individuelle Einstellung von Frequenz, Tastverhältnis und Therapiedauer exakt an die gewünschte Behandlung anpassen.

für schnelle Suche des gewünschten Behandlungsvorschlags mit informativen Therapiehinweisen und Grafiken zur Behandlung

mit vorprogrammierten Behandlungen aus den wichtigsten Anwendungsfeldern, die in der Regel aus verschiedenen Behandlungsabschnitten unterschiedlicher Frequenzen bestehen

csm_g_00373_f8aac9ff7c

Erstmals wurde die Wirkung von DEEP OSCILLATION® auf das Gewebe mit diagnostischem Ultraschall visualisiert. Die komplette Untersuchung hat Dr. MSc. Luis Felipe Medina C. Lic. TF in einer beeindruckenden Dokumentation zusammengefasst.

Wirkungsweise

Im Gegensatz zu extern applizierten, mechanischen Therapieformen (z. B. Vibration) entsteht der Therapieeffekt von DEEP OSCILLATION® im Gewebe selbst und wirkt über die gesamte Gewebetiefe. DEEP OSCILLATION® ist dadurch besonders schonend und wird zu einer unübertroffenen Behandlungsalternative bei frischen Traumata, postoperativ, bei akutem Schmerz und im Bereich offener Wunden.

Therapieinformationen

Die Tiefenoszillation (DEEP OSCILLATION®) ist ein einzigartiges, patentiertes Therapieverfahren. Durch die Nutzung von elektrostatischer Anziehung und Reibung versetzen Impulse das behandelte Gewebe in angenehme Schwingungen mit biologischer Tiefenwirkung. Diese Schwingungen wirken im Gegensatz zu anderen Therapieformen äußerst schonend und bis in die Tiefe auf alle Gewebebestandteile (Haut, leitendes Gewebe, subkutanes Fettgewebe, Muskeln, Blut und Lymphgefäße) ein. Folgende physiologische Wirkungen durch die Therapie mit DEEP OSCILLATION® sind klinisch dokumentiert:

  • Schmerzreduktion
  • Antiinflammatorische Wirkung
  • Ödemresorption
  • Wundheilungsförderung
  • Antifibrotische Wirkung
  • Trophikverbesserung
  • Hautrötungsminderung
  • Entgiftung
  • Verbesserung der Gewebequalität

Zur Therapie hält der Patient ein Titan-Kontaktelement lose zwischen den Fingern. Unter den Handschuhen des Therapeuten oder dem Handapplikator, der kreisend über das Gewebe bewegt wird, entsteht der angenehme Therapieeffekt der Tiefenoszillation. DEEP OSCILLATION® eignet sich durch seinen nichtinvasiven, nichttraumatischen und hochwirksamen Ansatz besonders zu folgenden Anwendungen:

Mit DEEP OSCILLATION® lassen sich Hämatome, Schwellungen und Ödeme prä- und postoperativ wesentlich schneller beseitigen als mit konventionellen Therapien. Durch extrem frühe Einsetzbarkeit werden lokale Entzündungsprozesse gehemmt und Wundheilungsprozesse gefördert, Schmerzen werden nachhaltig gedämpft. Die Qualität der Vernarbung verbessert sich. DEEP OSCILLATION® findet daher vielfach routinemäßig Anwendung als adjuvante postoperative Therapie, zum Beispiel in der Onkologie, Neurologie und Traumatologie. Aufgrund seiner äußerst sanften therapeutischen Wirkung wird DEEP OSCILLATION® als „First-Line“-Therapie unter anderem nach Mastektomie, Osteosynthesen, Endoprothesen und Kaiserschnitt eingesetzt.

Die Anwendung von DEEP OSCILLATION® führt bei primären und sekundären Lymphödemen zu einer Volumenreduktion. Auch bei Lipödemen findet die Therapie zunehmend und erfolgreich Anwendung. DEEP OSCILLATION® wirkt fibroseprophylaktisch und antifibrotisch: insbesondere beginnende Fibrosen können wirksam behandelt werden. Verschiedene die Hautqualität betreffende Parameter werden signifikant verbessert.

Bei Traumata und Überlastungsschäden wirkt DEEP OSCILLATION® unmittelbar ödemmindernd und schmerzreduzierend, fördert konsekutiv die schmerzbefreite Eigenmobilisation und ermöglicht so frühzeitig aktive Bewegung. Für Sportler bedeutet dies die frühere Aufnahme aktiver Therapieformen und Training, für „Normalpatienten“ eine schnellere Zuwendung zu Aktivitäten des täglichen Lebens.

DEEP OSCILLATION® wird immer häufiger bei sekundärer Wundheilung eingesetzt, leider oft erst als ultima ratio. DEEP OSCILLATION® ist sowohl bei operationsbedingten als auch bei diabetischen Wundheilungsstörungen, sowie ödematös bedingter sekundärer Wundheilung eine effiziente adjuvante Behandlungsoption.

Bei Verbrennungen 2. Grades ergibt sich mit DEEP OSCILLATION® eine signifikant beschleunigte und qualitativ verbesserte Wundheilung.

Bei von chronischen Schmerzen begleiteten Indikationen wie zum Beispiel dem Fibromyalgie-Syndrom oder M. Sudeck wirkt DEEP OSCILLATION® nachhaltig reduzierend auf Schmerzintensität und -qualität, und führt so nicht selten zu einer Reduktion der Medikamenteneinnahme. Die Behandlung ist in hohem Maße bewegungsfördernd, wirkt Muskelsteife und Beeinträchtigungen von Aktivitäten des täglichen Lebens entgegen, und wirkt sich konsekutiv positiv auf Erschöpfungserscheinungen, Ängste und Depressionen aus.

In der Schlaganfall-Rehabilitation wird DEEP OSCILLATION® zur Trophikverbesserung halbseitig gelähmter Körperregionen und zur Spasmusreduktion betroffener Areale eingesetzt, bis hin zu Lymphdrainagen, etwa zur Entstauung im Kopfbereich. Bei Kindern mit Zerebralparese und Tetraplegie findet die Therapie ebenfalls zur Spasmusreduktion wie auch zur Behandlung von Darmobstipation sehr erfolgreich Anwendung.

Ausgewählte Anwendungsfälle

Die Tiefenoszillation (DEEP OSCILLATION®) hat ein enorm breites Anwendungsspektrum. Sie eignet sich unter anderem hervorragend zur Behandlung von:

  • Beschleunigungstrauma
  • Fibrose
  • Lymphödem, Arm
  • Mamma-Ca – ab 1. Tag post-OP
  • Schmerz, traumatisch
  • Fibromyalgiesyndrom
  • Lumbalgie
  • Lymphödem, Brust
  • Osteosynthese, post-OP
  • Ödem

Zubehör

Kontaktelemente aus biokompatiblem Titan, Spezialhandschuhe für direkte Behandlung und spezielle Handapplikatoren in verschiedenen Größen für flächige wie lokale Behandlungen

Bibliografie

Wollen Sie mehr erfahren?
Kontaktieren Sie uns!

Holen Sie sich ein
unverbindliches Angebot!

Kombinierbare Produkte
Item added to cart View Cart Checkout