Veterinärmedizin

unsere Therapielösungen für Veterinärmediziner

DEEP OSCILLATION®

MAGCELL®

Tiefenoszillation bei Tieren

WAS IST DIE TIEFENOSZILLATION?

DEEP OSCILLATION® ist ein patentiertes Therapieprinzip, dessen Wirksamkeit durch viele Studien belegt ist.
Grundlage der Tiefenoszillation ist ein pulsierendes elektrostatisches Feld, das zwischen den Händen des Therapeuten bzw. dem Hand Applikator und dem Gewebe des zu behandelnden Tieres aufgebaut wird. Im Rhythmus der
gewählten Frequenz (5-200 Hz) wird das Gewebe des Patienten in schnellem Wechsel elektrostatisch angezogen und wieder fallengelassen. Dadurch ergibt sich eine einzigartige, sehr tiefenwirksame und nachhaltig wirkende Resonanz-Schwingung (eben diese Tiefenoszillation) des behandelten Gewebesegments. Der Stoffwechsel wird angeregt und intensiviert!
Bei der Tiefenoszillation wird das Gewebe in seiner gesamten Tiefe mechanisch durchgepumpt, ohne dass es zu einer lokalen Erwärmung kommt. Die Wirkung erfolgt vor allem auf die Mikrozirkulation im Bereich des interstitiellen Bindegewebes. Nach der Behandlung kommt es hier zu einer Normalisierung des Fließgleichgewichtes, d.h. des permanenten Flüssigkeitsstromes zwischen dem die Zellen umgebenden Gewebe und den Lymph- und Blutbahnen. Dieser Effekt stellt sich unvermindert auch bei minimalem Druck von außen ein, wodurch der Einsatz z.B. bei frischen Traumata, akutem Schmerz oder z.B. im Bereich offener Wunden möglich wird.
Mit der Tiefenoszillation lassen sich manuelle Behandlungsformen ergänzen und intensivieren (z. B. manuelle Lymphdrainage). Da die Behandlungsform so früh nach einer Operation angewendet werden kann, können Regenerationsprozesse wirksam beeinflusst und entscheidend verkürzt werden. Durch ihren einzigartigen Wirkmechanismus kann die Tiefenoszillation nicht selten auch chronische, stagnierende Heilungsprozesse neu beleben.
DEEP OSCILLATION® eröffnet durch seine schonende Wirkweise einzigartige Anwendungsmöglichkeiten und wird deshalb mit großem Erfolg in verschiedenen medizinischen und therapeutischen Bereichen angewendet.

Pferd+handapplikator+handschuh
Pferd_1.6.3
Pferd+handschuhe

WIE WIRD DIE TIEFENOSZILLATION ANGEWENDET?

Zur Therapie wird an zwei Stellen Kontakt zu dem Tier hergestellt. Entweder durch eine aufgelegte Hand mit Vinylhandschuh, durch einen zweiten Handapplikator oder durch die Therapie mit zwei Vinylhandschuhen.

Unter den Handschuhen des Therapeuten oder dem Handapplikator, der kreisend über dem Gewebe bewegt wird, entsteht der angenehme Therapieeffekt der Tiefenoszillation.

Die Vorteile der Tiefenoszillation

  • Ambulante Behandlung und sehr hohe Erfolgsrate
  • Schneller Behandlungserfolg ohne OP, Spritze oder Medikament
  • Keine Nebenwirkungen bekannt
  • Seit 30 Jahren bewährt und weltweit im Einsatz
  • Rückerlangen der Lebensqualität durch Schmerz- und Bewegungsfreiheit
  • Extrem schonend und gut verträglich, dadurch äußerst früh einsetzbar
  • Frühzeitige entscheidende Beeinflussung des Heilungsverlaufs

Anwendungsbereiche bei Tieren

  • Therapieoption bei Schmerzsyndromen
  • Behandlung bei Traumata und neurologischen Problemen
  • OP-Vorbereitung und -Nachbehandlung
  • Sofort einsetzbar am ersten Tag nach der Operation
  • Effektive Prophylaxe lokaler Ödeme
  • Schmerzreduktion und verbesserte Sensibilität
  • Qualitativ gute Wundheilung (Narbe)
  • Behandlung im Wundbereich über Folie oder in unmittelbarer Nähe der Wundränder, auch Brandwunden
  • Sichtbare Verbesserung der Trophik (Gewebeversorgung)
  • Förderung einer dynamischen Wundheilung
  • Trainingsnachsorge
  • Behandlung bei Verletzungen und Schäden durch Überlastung
  • Schnelle und nachhaltige Entspannung der Atemmuskulatur
  • Förderung und Erhaltung sensorischer Fähigkeiten
  • Schmerzreduktion
  • Verbesserung der Anbahnung
  • Vorbeugen vor Milchstau nach Geburt oder bei Scheinträchtigkeit
  • Mastitis bei Kühen

Kontraindikationen – wann nicht?

Achtung:
Nur auf trockenem Fell arbeiten.
Nicht bei nassem Fell oder im Regen anwenden!

Von einer Behandlung mit DEEP OSCILLATION® muss abgesehen werden bei:
  • akuten Entzündungen und Infektionskrankheiten
  • ansteckenden Hauterkrankungen
  • aktiver Tuberkulose
  • Gefäßerkrankungen
  • akuter Thrombosegefahr (TherapeutIn)
  • unbehandelten malignen (bösartigen) Erkrankungen
  • Herzkrankheiten
  • Trächtigkeit / Schwangerschaft
  • Sensibilität gegenüber elektrischen Feldern

Diese Kontraindikationen gelten bei der Therapie mit Spezialhandschuhen sowohl für das Tier als auch den Therapeuten / die Therapeutin!



Publikationen

EFFIZIENZ DURCH ÜBER 60 STUDIEN BESTÄTIGT

Die physiologische Wirksamkeit der Tiefenoszillation wird hinreichend durch zahlreiche experimentelle und klinische Studien dokumentiert. Alle Studien, Bücher, Leitlinien und weiteren Publikationen über die Tiefenoszillation finden sie hier.

DEEP OSCILLATION® wird empfohlen von:
Mehr erfahren

MAGCELL® VETRI

WAS IST MAGCELL®?

Mit einem innovativen, zum Patent angemeldeten Verfahren werden hoch dosierte magnetische Pulsfelder von über 1000 Gauss erzeugt. Diese dienen als Übertragungsmedium für elektrische Wirkfelder und überschreiten Stromstärken von 10 mA/cm² in leitendem Gewebe. Im Gegensatz zu vielen anderen Magnetfeldtherapien liegt die Elektrodenlose Elektrotherapie somit über dem international anerkannten Schwellenwert für biologische Wirksamkeit.
Die Therapie kann bei schmerzhaften arthritischen Zuständen helfen, darüber hinaus können Entzündungsschmerzen unmittelbar gelindert, der Zellstoffwechsel verbessert und die Bewegungsbereitschaft erhöht werden. Die eingeschränkte Beweglichkeit, Schonhaltung und das veränderte Laufverhalten verbessern sich zügig. MAGCELL® wird in der Regeneration nach Erkrankungen des Bewegungsapparats (Knochenbrüche, Trauma, Prellungen, Verstauchungen, Wirbelsäulenverletzungen, Tendopathien, Bänderzerrungen, Störungen des muskulären Stoffwechsels, Schmerzen)
und nach Operationen eingesetzt. Darüber hinaus wird eine sofort erkennbare periphere Durchblutungssteigerung von bis zu 30 % bewirkt und sekundäre durch verringerte arterielle Durchblutung verursachte Komplikationen werden verhindert.

MAGCELL_VETRI_Anwendung400x400

WIE WIRD MAGCELL® ANGEWENDET?

Die Therapie wird durch Drücken des Startknopfes gestartet und läuft automatisch ab, das Behandlungsende wird durch ein akustisches Signal angezeigt. Optional kann das Gerät mit einer extra hierfür angefertigten Tasche über der zu behandelnden Körperregion fixiert werden.

Die Vorteile von MAGCELL®

  • kleines, handliches Therapiegerät
  • kurze Behandlungsdauer
  • stark pulsierenden Magnetfeld von bis zu 1000 Gauss
  • Keine bekannten Nebenwirkungen
  • Rückerlangen der Lebensqualität durch Schmerz- und Bewegungsfreiheit
  • Extrem schonend und gut verträglich
  • Wirkung bis zu 5cm tief im Gewebe



Dr. Jens Reinhold gibt in dem Video eine Einführung in MAGCELL® und dessen Wirkmechanismus.

Anwendungsbereiche bei Tieren

Die Behandlung mit dem Magnetfeldtherapiegerät MAGCELL® ARTHRO lindert Entzündungsschmerzen bei Arthrose und erhöht die Bewegungsbereitschaft.

Die hohen und therapeutisch wirksamen Strömungsdichten durchdringen die Gewebeschichten in einer Tiefe von 3-5 cm, erstrecken sich in Gelenkstrukturen und wirken sich direkt auf defekte Zellfunktionen aus, so dass die Zelle ihrerseits ihre Funktion normalisiert (regeneriert).

Pferd04_1.2.1
  • Behandlung im Wundbereich über Folie oder in unmittelbarer Nähe der Wundränder, auch Brandwunden
  • Sichtbare Verbesserung der Trophik (Gewebeversorgung)
  • Förderung einer dynamischen Wundheilung

MAGCELL® steigert die Mikrozirkulation signifikant (p < 0,001). Stickstoffmonoxid (NO) wirkt dabei vasodilatatorisch.

Eine italienisch-amerikanische Forschergruppe hat gezeigt, dass nach einer dreiwöchigen Behandlung mit MAGCELL® das Prostatavolumen bei Hunden signifikant und ohne Nebenwirkungen um bis zu 57 % reduziert wird.

Kontakt

Wollen Sie mehr erfahren? Bitte kontaktieren Sie uns!

+49 9126 2587-0

PHYSIOMED ELEKTROMEDIZIN AG
Hutweide 10
91220 Schnaittach
Germany
info@physiomed.de